GIP GmbH, PENTA Seminare

penta_logo@2x Die PENTA Seminare der GIP GmbH sind eine Einrichtung für:

  • Systemische Beratung und Prävention
  • Supervision und
  • Coaching

DETAILLIERTE INFORMATION ZU UNSEREM PENTA-INSTITUT FÜR PRÄVENTION UND FRÜHERKENNUNG FINDEN SIE HIER.

KYBERNETISCHE PSYCHOLOGIE

Kybernetische Psychologie ist die Übertragung und Weiterentwicklung der theoretischen Ansätze der Kybernetik und anderer Richtungen [Neuropsychologie, Zeichentheorie, Informationstheorie, Semiotik, (17)] auf die Psychologie. Bereits vor der Begründung der Kybernetik hat K. Bühler (1927) die Steuerungstheorie in die Psychologie eingeführt. Von der Kybernetik wurde später die Systemtheorie als Organisationstheorie (innere und äußere Kommunikation) sich selbst steuernder Strukturen übernommen, u. a. zur Erklärung der Funktionen des Zentralen Nervensystems (ZNS) bei der Entstehung neuro-psychologischer Prozesse.

Durch die Interaktion von:

  • zentralem Nervensystem, [Trägersystem]
  • Informationsmustern [neuronale Kommunikationssmuster]
  • und Subjektivität [psychische Bedeutung für Sender und Empfänger]

wird die Funktion neuronaler Muster beschreibbar und die Basis für eine von Semiotik und Kybernetik geprägte Kommunikation (18) geschaffen.

Analysen oder Lösungsstrategien sind deshalb wesentlich effizienter und nachhaltiger, wenn die neuronale Muster des zentralen Nervensystems berücksichtigt werden.

Durch sie ergeben sich Berührungspunkte mit der kybernetischen Systemtheorie (1) und Selbstorganisation, da der Körper nach kybernetischen Gesichtspunkten aufgebaut ist.

Auch ökologische und damit sozialen Systeme arbeiten nach diesen Regeln.
Störungen treten auf, wenn der Mensch eingreift und Rhythmen wie Schlaf, Hunger Durst durch Eingriffe wie Informationsüberflutung, Stress, Koffein, Alkohol, Licht, z. B. durcheinander bringt, bzw. Fehlreaktionen wie Bluthochdruck, Schlafstörung, sogar Sucht auslöst. (16). Störungen treten ökologisch auf, wenn die Umwelt zerstört wird und klimatische Katastrophen folgen.(1)

Auch ein Unternehmen arbeitet als soziales System nach dem Prinzipien der Selbstorganisation und Kybernetik (7). Es wird dabei von den Notwendigkeiten des Marktes und der Gesellschaft gesteuert. Es wird sinnbildlich gesprochen krank (3), wenn es diese falsch interpretiert oder Führung nur noch dem Selbstzweck einzelner dient (10, 11,12).

Unternehmer, Softwareentwickler, Pädagogen, Ökologen konnten die Erkenntnisse der Hirnforschung zum Teil sehr erfolgreich nutzen. (8) (10).

Wir wollten in der GIP die ökologischen Erkenntnisse der Kybernetik nicht nur in der Weiterbildung unserer PENTA-Seminare  integrieren, sondern auch örtlich, indem wir die GIP z. B. in einer ökologisch intakten Umgebung wie dem Naherholungsgebiet Stuttgart (Stromberg – Heuchelberg – Maulbronn) und dem Erholungsgebiet Schwarzwald- Bodensee (Bad Dürrheim) (1) ansiedelten.

DAS PENTA KONZEPT

Bei der Kybernetischen Psychologie geht es somit darum, Vernetzungen, ob in einer Gruppe, einer Institution oder beim einzelnen Menschen, interaktiv zu erfassen. Es gibt keine optimalen Lösungen ohne kommunikative Verbindung von fünf Dimensionen (s. Penta-Modell).

Penta- Modell: Fünf interaktive Dimensionen

Abb.: Penta– Modell: 5 interaktive Dimensionen

Um ein neurosoziologisches Beispiel (•) von vielen zu nennen: Stress eines Menschen führt zu Fehlern in seiner Kommunikation, dadurch zu Missverständnissen, wiederum zu Stress und somatisch u. U. zu Bluthochdruck, Ernährungsfehlern, Bewegungsarmut, Schmerz und wiederum dadurch zu Stress.

Abb.: Stresskreislauf (•)

Die Dozenten oder Coachs der PENTA-Seminare  regen durch gezielte Interventionen an, um kommunikative Lösungen in Gang zu setzen. So entsteht ein natürlicher Erkenntnisprozess.

Nötige Veränderungen in einer Sozialstruktur oder im Verhalten einzelner entwickeln wir gemeinsam mit den Teilnehmern in einer Trainingseinheit (z.B. durch neurolinguistisches Programmieren -NLP-).

Kybernetisch betrachtet soll positive Änderung eines Teams oder einer Kommunikationsform ein autonomer und kein fremdbestimmter Prozess sein. Betrachtet wird im Seminar deshalb nicht nur das wichtige und individuelle Verhalten eines Menschen, sondern auch die kommunikativen Einflüsse eines Teams, einer Gruppe und der Gesellschaft, die ihn steuern und die er steuert. Soziale Balance wird dadurch optimierbar und nachhaltig.

Die Dozenten der Seminare berücksichtigen deshalb sowohl die bewusste Kommunikation und das reflektierte Verhalten eines Menschen, als auch seine unbewussten oder nicht ohne weiteres erkennbaren selbstregulativen Prozesse, bzw. Einflüsse der Umwelt.

BERATER UND TRAINER DER  PENTA SEMINARE

  • Neurologen, Psychologen,
  • Systemiker, Unternehmer
  • Coachs, Supervisoren
  • Ständige Berater: Burrer & Koll., Heidestraße 66 A, 51069 Köln +49176 96166482 | Arcisstraße 47/ V, 80799‎ München | Heilbronner Str. 150, c/o Sigma-Akademie, 70191 Stuttgart | Hofackerstraße 71, CH-8032‎ Zürich
karl_burrer_haus@2x

GIP GmbH, Penta Seminar Maulbronn

 

KONTAKT: GIP GmbH,  D-75433 Maulbronn/ Pforzheim
Wilhelmshöhe 1 
Telefon: 07726/ 939 3184 oder 07043/ 9 525 34 Email: info@gipgmbh.de